Furore am Ku’damm

Foto: Gerrit WittenbergDie Hauptstadtpresse überschlägt sich – nach der Premiere in der Komödie am Kurfürstendamm im September 2014 berichten die Medien begeistert über den neuen Publikumsrenner:

Die Berliner Morgenpost schreibt: „Furore im Theater am Kurfürstendamm: Das freche Damenquartett hat für jede Gefühlslage einen passenden Schlager bereit.“ Die B.Z. lobt die Autoren: „…haben mit HÖCHSTE ZEIT  nach HEISSE ZEITEN wieder eine temporeich göttliche Hormon-Revue ausgeheckt. Bei der Premiere im Kudamm-Theater wurde geschrien und skandiert, bis die letzte Zugabe ausgereizt war.“

Und bei der musicalzentrale wird die Produktion fachlich analysiert – über die Compilation Revue heißt es dort: „Mit … dem neuen Jukebox-Musical von Tilmann von Blomberg (Buch), Carsten Gerlitz (Liedtexte und Arrangements) und Katja Wolff (kreative Entwicklung), ist ein komischer Kracher entstanden, in dem ein brillantes Darstellerinnen-Quartett so richtig Gas gibt. … Regisseurin Katja Wolff setzt in ihrer Inszenierung ganz auf Tempo und gibt dem Affen mächtig Zucker. Auch wenn ein Vibrator als Handmikrofon genutzt wird, oder die etwas einfach gestrickte Ossi-Hausfrau Doris sich über den komischen Springbrunnen in der Toilette mokiert…“

Bis 31.Oktober 2014 läuft das Musical noch in Berlin, die nächste Tournee ist im April 2015. Und auch in der Saison 2015 / 2016 ist die Produktion unterwegs – jetzt buchen, denn es ist HÖCHSTE ZEIT!

Beiträge-Navigation

Top